TYPO3 9LTS – Mit Responsive Template gibt es gute SEO Ergebnisse

TYPO3 7LTS Responsive Onepage Theme Layout von

Wir bieten aktuell die Möglichkeit Ihr TYPO3 System mit einem update auf die Version 9 LTS (Long Time Support) zu setzen. Das ist eine TYPO3-Version, die mindestens 36 Monate unterstützt wird.

Seit ca. 3 Jahren sehen wir eine angemessene Release Geschwindigkeit von TYPO3.  Alle 3 Jahre gibt es Versionsänderungen. Das hält den Aufwand für ein Update in einem kostengünstigen Rahmen. TYPO3 ist sehr reif geworden und eignet sich mit den entsprechenden Extensions ideal für optimale Suchmaschinen Optimierung und ein gutes Google Ranking.

Die neue TYPO3 9LTS ist eine Revolution sowohl im Backend,als auch in der Geschwindigkeit und wir empfehlen deshalb den update von älteren Versionen unbedingt.

Der Vorteil: Für die neue  Version 9 LTS bieten wir jetzt Onepage Layouts an. Die wird als Extension installiert . Die Webseite kann jetzt auch auf dem iPhone/iPad (oder andere Handys) mobil bearbeitet werden.

Desweitern bietet sich aber auch die Verwendung des Bootstrap Package von Benjamin Kott an, das sehr gute Layout Ergebnisse erzielt.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Tipp: Unsere Demoseite Webdesign Packeisen

Gute Software unterstützt nicht nur  Kreativität sondern auch SEO

Beste Software ermöglicht präzise Leistungen wie im Motorsport

SEO Technologien die das Web ausmachen sind komplexer geworden und erfordern  Fachwissen. Vor allem bei der Suchmaschinen Optimierung. Suchmaschinen entwickeln sich ständig weiter.

Wie kann ich mit diesen Anforderungen klar kommen? Wie verstehe und bewältige ich die Anforderung moderner  SEO. Geht das ohne Fachleute?

SEO  Learning by doing

Optional kann man sich natürlich, ohne Fachleute in Anspruch  zu nehmen, auf den Weg machen. Das nennen wir dann:“SEO  Learning by doing“. Ein weiterer Weg wäre Coaching.

Für alle diese Wege muss man jedoch  Zeit und Geduld aufwenden. Zum einen für den SEO Weg „Do it Yourself“, müssen Anleitungen und Foren Threads gelesen werden. Dazu muss man wissen, das in Foren  nicht alle Überschriften der eigenen SEO Problematik entsprechen Wichtig sind  auch noch in die Foren für das jeweilige  CMS. Auch dort erfährt man viel über die SEO  des verwendeten CMS.

Open Source Software und der Einsatz von SEO

Die gute alte HTML Homepage von gestern ist so gut wie tot und es lohnt sich immer mehr auf die Open Source Software zu schauen. Viele CMS bieten über SEO plugins beste Voraussetzungen bei der Erstellung der Hompage. Warum etwas neu entwickeln was es bereits gibt?

Warum ist die Verwendung von Open Source Software und der Einsatz von SEO plugins eine gute Idee?

  • OpenSource Webdeveloper  liefern beste Vorlagen
  • Mobiles Layout ist unabdingbar
  • Open Source Web Developer erfüllen höchste Ansprüche
  • Hightech bei  Servern- und CMS Software
  • Gute  Programmierung erzeugt hohe Performance
  • SEO und Benutzerfreundlichkeit inklusive
  • Homepage bleibt trotzdem individuell

SEO plugins sind  bereits erfunden

Durch den Einsatz von OpenSource Software muss nichts neu erfunden werden, oder gar neu geschrieben werden.

WordPress, Contao,TYPO3 ,MODX und viele andere CMS  bieten vielfältige Optionen.  Und das entsprechende Rad , also das SEO plugin ist bereits erfunden.

Ein unendliches Portfolio an fertigen guten Anwendungen stehen zur freien Verfügung. Setzt man diese gekonnt vor der Fertigstellung der Homepage ein, erreicht man später dann ein entsprechend gutes Suchmaschinen Ranking.

Wichtig bevor die Homepage Online geht :

  • Ermitteln was die Hompage können soll
  • Ermitteln welches CMS das kann
  • Ermitteln ob ein gutes SEO plugin existiert
  • Seiten erstellen
  • Focus Keyword definieren
  • Meta Descripten, URL’s, Texte und Überschriften entsprechend einstellen
  • Bilder, Alt Texte, Description entsprechend bearbeiten
  • Dann erst Online stellen und anmelden

Verwenden Sie wie wir, Open Source Software, die unter einer kostenlosen Lizenz erhältlich ist. Sie darf  verändert und auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Lassen Sie sich vorher ausreichend beraten. SEO Beratung und Coaching bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist lohnt sich.Sie sparen viel Zeit und viel Geld.

Mit einer kleinen  Spende per Paypal  hilft man der Software Entwicklungs Comunity weiter tolle Projekte zu erhalten und weiter zu entwickeln. Da sind  bereits  5 Euro Spenden willkommen und helfen den freiwilligen Entwicklern ständige Verbesserungen zu schreiben.

Mehr zu Systemen und OpenSource Development

KathSpirit – Forum für Integrative Spiritualität

KathSpirit ist ein Forum für Integrative Spiritualität, Christliche Spiritualität und Mystik, Geistlichen Austausch, Spirituelle Gesprächsgruppen, Meditation. Die neue Homepage ist Online und wird von  Andreas Schönfeld  MA phil., Dipl. theol., Kath. Pfarrer und Transaktionsanalytiker CTA/C (DGTA), Yoga-Lehrer (BDY) und  Heilpraktiker (Psychotherapie) gestaltet.
Im vergangenen Jahr wurde sein Konzept zur  Pfarrseelsorge, Lebensberatung, Therapie, Supervision, Spirituelle Fortbildung und die Darstellung seiner
Publikationen und  Medienprojekte mit uns beraten und umgesetzt.

In der Folge stellt er seinem Forum und Mitgliedern der Kirche,  diese Unterlagen intern zur Verfügung. Wir fanden das eine tolle Idee. Wir wünschen Andreas Schönfeld ab jetzt  viel Erfolg beim Einsatz  seiner neuen Hompage.

Seelsorgebereich St. Pankratius, Köln/Worringen
Schneebergstraße 63A
50765 Köln (Blumenberg)
info@kathspirit.de
www.kathspirit.de

 

 

Homepage kathspirit

Joomla 1.7 viel Neues und Update Informationen

Um die Sicherheit der Software zu verbessern, wird mit dem neuen Joomla! ein Update-Mechanismus eingeführt, mit dem Anwender mit einem Klick eine Seite auf die letzte stabile Version aktualisieren können. Eine Update-Funktion findet sich zudem für Joomla! selbst und Erweiterungen. Von diesen Überarbeitungen erhoffen sich die Entwickler des CMS, das die Nutzer immer den aktuellen Stand einsetzen und dadurch nicht mehr länger von Sicherheitsverletzungen früherer Versionen betroffen sind.
Weitere Neuerungen von Joomla sind der automatische Abgleich von Formulardaten und die Möglichkeit, ein Suchmenü mit vordefinierten Suchoptionen zu schaffen. Des Weiteren haben die Entwickler den Beispiel-Code für die unterschiedlichen Plug-in-Typen überarbeitet, den Webentwickler für ihre eigenen Erweiterungen nutzen können.

Die Joomla!-Plattform, genauer die PHP-Bibliotheken-Ordner, sind vom CMS separiert. Dadurch sollen Entwickler die Plattform außerhalb von Joomla! weiterentwickeln und sie für andere Joomla!-unabhängige Entwicklungen nutzen können.

Joomla! 1.7 beseitigt schließlich eine als mittelschwer eingeschätzte XSS-Lücke (Cross-Site Scripting) aus Version 1.6.5 und vorhergehenden Releases.

Joomla! 1.6.5 wird noch bis 19. August unterstützt.

Das neue Release unterstützen die Entwickler sieben Monate. Einen Long-Term-Support über 15 Monate soll es dann bei Joomla 1.8 geben.

Erscheinungsdatum Januar 2012. Auf jeden Fall empfehlen die Entwickler des CMS, so bald wie möglich auf die neue Version zu aktualisieren.

Dafür wurden Öffnet externen Link in neuem FensterAnleitungen bereitgestellt.