ICANN veröffentlicht neue Adressendungen im Internet

Köln – Ob die Endung .de, .com oder .net heißt – die beliebtesten Adressendungen bekommen jetzt Konkurrenz: Unternehmen und Organisationen konnten seit Anfang 2012 eine eigene Top Level Domain nach dem Muster .unternehmen, .stadt oder .marke beantragen.

Heute hat ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) die rund 1900 Bewerber der ersten Runde und ihre Wunschadressen veröffentlicht. Noch steht allerdings nicht fest, wer den Zuschlag erhält: ICANN prüft in den nächsten Monaten, ob die Bewerbungen die strengen Voraussetzungen erfüllen. Für einige Top Level Domains gibt es ein enormes Interesse. Zudem zielen 751 Bewerbungen auf eine Endung, die mehrfach beantragt wurde.

Weiter lesen …

Verband der deutschen Internetwirtschaft vergibt Preis für innovativste Internetunternehmen

Köln (ots) – Sie haben die Chance, zu den Innovativsten der Branche gewählt zu werden: In zehn Kategorien sind jeweils drei Unternehmen für die eco Internet Awards nominiert. Produkte für mobiles Arbeiten, Patientenapps oder Soziales Fernsehen – am 5. Juli entscheidet sich bei der eco Gala in Köln, wer mit den besten Lösungen oder Produkten die Jury überzeugt hat.

Weiter lesen …

Provider verstärken Zusammenarbeit „X-ARF“ Datenaustausch zur Abwehr von Netzattacken

Köln – Internetzugangsanbieter und E-Mail-Provider wollen gemeinsam gegen Netzwerkattacken und Phishing vogehen. Die Kompetenzgruppe E-Mail des eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft stellte in ihrer heutigen Sitzung dazu das Reporting-Format „X-ARF“ vor. Mit der Open-Source-Lösung können alle Formen von Attacken wie etwa Botnetz-Angriffe flexibel abgebildet und Daten zwischen den Providern ausgetauscht werden. Die Lösung, die dem im Reporting gängigen Format „MARF“ nachgebildet ist, ist in Zusammenarbeit von eco und Internet Service Providern entstanden.

Weiter lesen …